Telefon: (08062) 5006
Servicetelefon: 0170 / 345 134 7

10 Jahre AEF

Die AEF feierte am 28. Oktober 2018 ihr 10-jähriges Bestehen - die Kverneland Group ist vom ersten Tag an ein stolzer Partner!

Am 28. Oktober 2008 gründeten sieben internationale Landmaschinenhersteller und zwei Verbände die Agricultural Industry Electronics Foundation (AEF), in der die Kverneland Group ein Kernmitglied und zentraler Mitwirkender war und ist.

Heute gehören der AEF acht Hersteller und drei Verbände als Kernmitglieder an. Darüber hinaus gibt es 220 weitere Mitglieder, die die Ziele der AEF unterstützen:

"Verbesserung der Mehrmarken-Kompatibilität von elektronischen und elektrischen Komponenten von Landmaschinen mit ISOBUS sowie Sicherstellung der Transparenz in Kompatibilitätsfragen".

Die Kverneland Group unterstützt die Arbeit der AEF sehr intensiv und trägt aktiv in vielen Projekten zur Standardisierung und zukünftigen landwirtschaftlichen Entwicklung bei, um eine intelligente, effiziente und einfache tägliche Landarbeit zu unterstützen. Es gibt ein so breites Angebot an Präzisionslandwirtschaftstechnik, und das Wesentliche ist, die Dinge vom Traktor über das Gerät bis hin zum Feld und dem Ertrag einfach zu halten. Die AEF feierte dieses besondere Jubiläum am 19. September 2018 in Bologna im Zusammenhang mit dem Plugfest, das vom 18. bis 20. September 2018 stattfindet.

Der CTO der Kverneland Group Mechatronics, Peter van der Vlugt, ist der Vorsitzende der AEF und sagt zu diesem Jubiläum folgendes:

"AEF ist eine unabhängige internationale Organisation, die sich für eine verstärkte Nutzung standardisierter Elektronik in der Landwirtschaft einsetzt. Das 10-jährige Jubiläum und die Mitgliederzahl zeigen nur, wie wichtig die gemeinsame Anstrengung ist, den Einsatz von Elektronik im Alltag des Landwirts einzuführen".

Quelle: https://www.kvernelandgroup.de/